Türen, Fenster, etc.

Die Abgrenzung zu Türen, Fenstern, etc. ist sehr einfach. Nach dem Spritzen wird ein Teil des sich auf den jeweiligen Rahmen oder Kanten befindenden Baumwollputzes z.B. mit Hilfe einer Glättkelle zu einer sauberen Kante in Richtung Wand zusammengeschoben. Wir haben auf das Abkleben im Vorfeld verzichtet, da sich Baumwollputz nach Abschluss der Renovierung leicht wieder entfernen lässt. Bei empfindlichen Oberflächen sollte man hier jedoch aufgrund der hohen Feuchtigkeit ggf. anders verfahren. An unserer Furniertüren konnten wir keine Feuchtigkeitsschäden erkennen.

Besonders Fliesenkanten lassen m it Baumwollputz in das Gesamtbild integrieren, s.d. die Anschaffung der recht teuren Fliesenabschlussleisten nicht immer erforderlich ist.

 
 
Klick Tipp