Übergänge

Schwieriger hingegen gestaltet sich die Abgrenzung unterschiedlicher Dekore. Dies betrifft sowohl Muster innerhalb einer Wand, wie auch die Abgrenzung kompletter Wände.

Der aus unserer Sicht sinnvollste Weg hierzu ist die Verwendung von Schablonen, zur Abdeckung der andersfarbigen Dekore. Das oftmals empfolene Abkleben mit Krepp haben wir ebenfalls probiert. Da wir an das Krepp jedoch noch Abdeckfolie befestigen mussten, löst sich das Krepp meist bereits wieder, bevor man am Ende der Wand angekommen ist. Falls stärkeres Klebeband genommen wird, besteht die Gefahr der Beschädigung der Baumwollbeschichtung. Daher wurde diese Form der Abdeckung schnell verworfen.

Für die Gestaltung andersfarbiger Wände und Decken genügen hierzu großflächige Platten, die sich allerdings nicht durchbiegen dürfen und andererseits nicht zu dick sein sollten, damit sie nicht Bereiche überdecken, die wir ja eigentlich spritzen wollten. Wir haben uns als Kompromiss für Polystyrol-Platten entschieden. Hierzu haben wir zwei Platten (ca. 100 x 50 x 2,5 cm) auf 2m zusammengeklebt und mit einer 'Lippe' aus Plastik versehen, die eine scharfe Abgrenzung ermöglicht.

In Räumen, in denen die Decke weiß und die Wände farbig gestaltet werden sollen, beginnen wir mit dem Spritzen der Decke, da es für die Wände unerheblich ist, ob ereits weiße Baumwolle von der Decke daran klebt. Somit brauchen wir die Wände danach auch nicht zu säubern.

Nach dem letzten Trockenvorgang kommt nun die selbst gebastelte Schablone zum Einsatz. Mit Hilfe von zwei verstellbaren Klemmen (sogenannte 'Dritte Hand') wird die Polystyrolplatte mit der Lippe zur zu beschichtenden Wand gegen die Decke festgeklemmt. Nun können wir den oberen Bereich der Wand bis zur Decke entlang unserer Schablone spritzen. Anschließend ist die Schablone zu versetzen. Hierbei sollte man sehr behutsam vorgehen, da beim Lösen der Schablone weder die frisch gespritzte Wand beschädigt, noch die bereits fertige Decke verschmutzt werden darf. Bei anderen Abgrenzungen und Mustern ist ähnlich zu verfahren. Hier kann man seinem Einfallsreichtum freien Lauf lassen.

 
 
Klick Tipp